Nickelallergie

was ist das eigentlich?

flutees_ohrsteckhülsen

1

Klingt harmlos, ist aber nach dem Heuschnupfen die am häufigsten auftretende Allergie und hält leider ein Leben lang. Kontaktallergie bzw. Nickelallergie ist eine stabile Reaktionsform des Immunsystems und somit nahezu nicht bekämpfbar.

Hat man eine leichte Nickelallergie können Faktoren wie Körperschweiß, Feuchtigkeit und höhere Temperaturen die Nickel-Abgabemenge nach oben beeinflussen. Hierin liegt vermutlich der Grund, warum Ohrringe und Piercings einen so hohen Einfluss auf den Erwerb einer Nickelallergie ausüben können. Da es bislang keine medikamentösen Möglichkeiten gibt, eine Nickelsensibilisierung zu vermeiden oder eine bestehende Nickelallergie zu heilen, hilft ausschließlich die Vermeidung des Kontaktes mit dem allergenen Material.

Komplett auf Ohrringe verzichten? Das ist für viele Frauen undenkbar. Es gibt so viele schöne große und kleine funkelnde Ohrringe, die Frauen strahlen lassen.

Da es lange aber keine Lösung dafür gab, mussten viele Frauen auf diese kleinen schmückenden Schätze verzichten. So lange bis Flutees dem ein Ende setzte.

Flutees Ohrschutzhülsen, so heißen die kleinen Helfer, die das Ohrringetragen wieder möglich machen. Es sind kleine Hülsen, die man einfach über den Ohrstecker zieht und diese wie gewöhnlich ins Ohrloch einführt. Anstatt des Ohrring-Verschlusses verschließt man den Ohrringstecker mit dem Flutees Schmetterling.

Es besteht somit kein Kontakt zu dem allergenen Material und absofort können nahzu alle Frauen wieder Ohrringe tragen, ganz ohne Juck und Reiz.

Flutees – ein kleines Wunder, das viele Frauen strahlen lässt.